40. Literarische Woche Bremen: Generation im Aufbruch - Von der Schwierigkeit des Erwachsenwerdens 18.01-26.01.2015
 
 
 
Mittwoch, 21. Januar
Kunstwerken auf der Spur
Vortrag von Detlef Stein

Passend zur Thematik der Literarischen Woche stellt der Kunsthistoriker Detlef Stein wieder einen verborgenen Schatz aus der Graphothek vor.

Die Graphothek besitzt heute den größten Bestand an internationaler und regionaler Grafik in Bremen. Die Kunstausleihe in der Graphothek bietet die Möglichkeit mit gerahmter Originalkunst, Skulpturen und Objekten das Zuhause, die Praxis oder die Firmenräume und Büros mit einem kreativen Ambiente zu versehen und künstlerische Anregungen in die persönliche Umwelt zu integrieren.
Detlef Stein ist Kunstwissenschaftler. Er ist seit 1993 freier Mitarbeiter am Neuen Museum Weserburg Bremen
und freier Mitarbeiter an der Kunsthalle Bremen.
Seit 1999 ist er Lehrbeauftragter der Hochschule für Künste Bremen und Dozent am Zentrum für Weiterbildung der Universität Bremen.

Eine Veranstaltung der Stadtbibliothek Bremen in Kooperation mit der Rudolf- Alexander-Schröder-Stiftung
17 Uhr
Zentralbibliothek,
Am Wall 201 – Krimibibliothek

 
Abbildung: Detlef Stein (Foto: © Victor Ströver, nordsign) – Link zu Detailinformationen zur Veranstaltung