42. Literarische Woche Bremen: Herkunft und Identität – Lebensbilanzen in Literatur, Kunst und Film 19.1-1.02.2018
 
 
 
Montag, 22. Januar

Heimaterde
Lesung und Gespräch mit Lucas Vogelsang

Lucas Vogelsang fährt vom Berliner Wedding aus quer durch die Bundesrepublik und trifft Menschen, die von Herkunft und Identität erzählen. Seine Recherchen führen vom Ammersee bis nach Windhoek und einmal quer durch Deutschland. So reist er hinein in die Gegenwart unseres Landes – Heimaterde stellt sich der großen Frage, wer wir sind.
Lucas Vogelsang zählt zu den erfolgreichsten Reportern seiner Generation. 2010 erhielt er den Henri-Nannen-Preis und 2013 den Deutschen Reporterpreis.

Begrüßung: Tobias Peters
(Stadtbibliothek Bremen)
Moderation: Tim Schomacker
Eine Veranstaltung der Rudolf-Alexander-Schröder-Stiftung in Kooperation mit der Stadtbibliothek Bremen.
Eintritt 6 € / 4 € erm.
19 Uhr
Zentralbibliothek
Am Wall 201 – Wall-Saal

 

Abbildung: Lucas Vogelsang, Foto: © Philipp WenteAbbildung: Buchcover Lucas Vogelsang: Heimaterde